Der Islam im 3. Jahrtausend : eine Religion im Aufbruch by Murad Wilfried Hofmann

By Murad Wilfried Hofmann

Show description

Read Online or Download Der Islam im 3. Jahrtausend : eine Religion im Aufbruch PDF

Best islam books

Men in the Sun and Other Palestinian Stories

Males within the sunlight follows 3 Palestinian refugees looking to shuttle from the refugee camps in Lebanon, the place they can not locate paintings, to Kuwait the place they wish to discover paintings as employees within the oil increase. the 3 males each one organize with a clerk at an area shop to be smuggled to Kuwait by means of a motive force. the boys are taken care of gruffly and are humiliated by means of the method.

Islam: Questions And Answers - Pedagogy education and upbringing

This e-book, Pedagogy schooling and upbringing, is the 9th quantity of a chain of authoritative Islamic books entitled Islam: Questions And solutions. the general sequence talk about concerns suitable to Islam, and current exact and trustworthy details according to the real ideals and practices of the Prophet (Peace and advantages of Allaah be upon Him) and his partners.

Justice and remembrance: introducing the spirituality of Imam Ali

Ali b. Abi Talib--son-in-law and cousin of the prophet Muhammad, first Shi'i imam and fourth caliph--is a enormous determine in the Islamic culture. This booklet is the 1st severe engagement in English with the highbrow rules underpinning his teachings. The booklet focuses really at the religious and moral content material of his teachings and evaluates Ali's "sacred belief of justice," whereas exploring the intimate connections among Ali's teachings and later Sufi doctrines.

Additional resources for Der Islam im 3. Jahrtausend : eine Religion im Aufbruch

Example text

Jahrhundert in Baghdad zu verdanken. Die spekulativen, griechisch beeinflußten Metaphysiker der Mütazila-Schule unterlagen damals, und zwar endgültig, der kompromißlosen Metaphysikkritik der Ash'ariya-Schule. Unterstützt vom populären Literalismus, Traditionalismus (muhadithun) und Volksislam (ahl al-sunna), siegte diejenige Linie, die heute als Orthodoxie im Islam auszumachen ist - ein eher rigoristischer, philosophie- und mystikfeindlicher Islam. In Form der fundamentalistischen hanbalitischen Rechtsschule und der von ihr ausgehenden wahhabitischen Reformbewegung in Saudi-Arabien wirkt die frühmittelalterliche Verwerfung der hellenistischen Option -Rationalismus und Gnosis - bis in unsere Tage.

24 Schließlich steht jeder Muslim - ohne Notwendigkeit oder Möglichkeit der Intervention von Heiligen oder Sakramenten - Gott als der denkbar emanzipierteste aller möglichen Gläubigen gegenüber. 25 Soweit das fiktive Plädoyer des Auswanderungswilligen. III. Wie im vorangegangenen Kapitel zum Westen befragen wir nun einen zweiten fiktiven westlichen Konvertiten zum Orient. Es handelt sich um einen, der - wie Muhammad Asad noch in seinem 85. 26 Denn so wurde die islamische Theorie, auf die es letztlich ankommt, nicht von menschlichem Versagen in der Praxis verdunkelt.

In der muslimischen Welt ist dieses eher harmlose Phänomen jedoch bei manchen in einen Verfolgungswahn mit Verschwörungsphantasien ausgeartet. Von der Kolonisierung angefangen über die heutige wirtschaftlich-soziale Malaise und die politische Lage in den muslimischen Ländern bis hin zur Technik-»Offensive« des westlichen »kulturellen Imperialismus« wird alles und jedes gerne auf westliche Verschwörungen gegen den Islam zurückgeführt. Die CIA, der Mossad, zionistische Organisationen und Freimaurer und sogar die NATO spielen in der großen conspiracy theory von Muslimen eine erstaunliche Rolle.

Download PDF sample

Rated 4.02 of 5 – based on 19 votes